spenden für afrika

Spenden Für Afrika

Afrika gehört nach wie vor zu den ärmsten Ländern der Welt. Es mangelt an allem und vorwiegend fehlt noch immer das Notwendigste, damit Menschen aus dem Kreislauf der Armut heraus kommen. Spenden für Afrika sind daher sehr wichtig. WEFA E.V. ist einer dieser Organisationen, die mit diesen Spenden für Afrika gezielt Hilfe leistet, wo es am Wichtigsten ist und Projekte startet, damit sich die Menschen langfristig selbst helfen können und auf keine zusätzliche Unterstützung mehr angewiesen sind.

Spenden für Afrika: mangelhafte Grundversorgung

Für uns ist es selbstverständlich, dass sauberes Wasser fließt, wenn der Wasserhahn aufgedreht wird. In Afrika müssen die Menschen oft viele Kilometer zurücklegen, damit sie an Wasser gelangen und das ist oft weit unter den hygienischen Standards in Europa. Mit den Spenden für Afrika wird die Wasserversorgung verbessert und für sauberes Wasser gesorgt. Lebensmittel mit den wichtigsten Grundnahrungsmitteln werden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Diese Nahrungsmittelpakete sind vor allem für Menschen in Notlagen wichtig, denn das Einkommen reicht oft nicht um sich mit ausreichend Nahrungsmittel zu versorgen. Die Folge ist eine hohe Kindersterblichkeit aber auch Erwachsene leiden zunehmend an Krankheiten, die durch eine bessere Grundversorgung nicht mehr bedrohlich wären. Schon ab 10 Euro kann einem Menschen in Not geholfen werden.

Spenden für Afrika: Bildung als Grundstein für ein besseres Leben

Nur wer eine gute Bildung hat, der hat später auch die Chance sich ohne Hilfe mit einem guten Job selbst zu versorgen. Damit der Grundstein in der Bildung gelegt wird, wird ein wesentlicher Teil der Spenden für Afrika in Bildungsprojekte investiert. Neben der Schaffung von Bildungseinrichtungen in Form von Schulen für Kinder inklusive Lehrmaterialien wie Computer oder Schreibwaren wird auch darauf geachtet, dass Erwachsene mit zusätzlicher Bildung ihr Wissen erweitern können. Es werden Aus- und Weiterbildungsprojekte initiiert und auch praktische Kurse wie Nähkurse für Frauen werden angeboten.

Spenden für Afrika: Medizinische Hilfe

Ein Teil der Spenden für Afrika wird auch dafür verwendet um eine medizinische Infrastruktur zu schaffen. Krankenhäuser und Ärzte gibt es fast ausschließlich in den größeren Städten, während in den entlegenen ländlichen Gegenden kaum eine medizinische Versorgung der Bewohner möglich ist. Mit mobilen Krankenhäusern gelangt Hilfe auch in weit entlegene Gebiete. Mit medizinischen Zelten ist es auch möglich lokal in Krisengebieten eine Versorgung der Menschen aufzubauen. Leistbare medizinische Hilfe ist jedoch nur dann möglich, wenn das Personal und die Medikamente über Spenden für Afrika finanziert werden können. Die Menschen im Land haben meist keine Krankenversicherung, wie es in Europa üblich ist, und müssten die gesamten Kosten für eine Behandlung selbst tragen, was nicht möglich ist, wenn sie nicht einmal genug Geld haben, um ihre Grundbedürfnisse stillen zu können. Mit den Spenden für Afrika erhalten genau jene Menschen medizinische Hilfe, die diese am dringendsten benötigen.

 Hilfe zur Selbsthilfe

Jeder Euro ist ein wichtiger Beitrag für ein Projekt. WEFA E.V. als anerkannte Hilfsorganisation fördert gezielt Projekte mit einem nachhaltigen Wert für die Menschen in Afrika. Ziel der Projekte ist es nicht die Menschen von den Spenden abhängig zu machen – im Gegenteil, den mit dem gespendeten Geld werden Projekte finanziert, damit die Menschen zukünftig auf eigenen Beinen stehen können. Im Vordergrund steht jenen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können, weil es nicht nur am Geld, sondern auch am Wissen mangelt. Damit wird nicht nur die Infrastruktur sichergestellt, da Projekte wie der Bau von Brunnen auch kontrolliert werden, sondern mit der Hilfe zur Selbsthilfe können die Menschen in Afrika selbst für ihr Einkommen sorgen.

Wie kannst Du helfen?

In erster Linie werden Spenden für Afrika benötigt, damit Projekte finanziert werden können. Viele dieser Projekte leben aber auch vom Ehrenamt, weshalb Du dich nicht nur mit Spenden für Afrika engagieren kannst, sondern auch unterschiedliche Projekte mit deiner ehrenamtlichen Mitarbeit unterstützt. Du kannst dich aber auch an deinem Wohnort aktiv bei WEFA E.V. einbringen. Organisiere auch du Infoveranstaltungen, wo auf die Projekte aufmerksam gemacht wird, die die Notwendigkeit der Spenden für Afrika aufzeigt. Zusätzlich kannst du Informationsmaterial über die Kampagnen und Projekte selbst verteilen und Menschen über die Arbeit der Hilfsorganisation WEFA informieren.